Für Eltern und Geschwister behinderter Kinder ist die Organisation eines reibungslosen Alltags Schwerstarbeit. Zu den finanziellen Problemen durch die teilweise hohen Zuzahlungen bei der Pflege kommen soziale Belastungen, bürokratische Hürden und innerfamiliäre Konflikte.

Die Stiftung Auszeit ermöglicht Kurzzeitwohnen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Das Angebot bietet Unterstützung zur Entlastung der Eltern und Geschwisterkinder und trägt so zu einer langfristigen Verbesserung der familiären Lebensqualität bei.

Am 4. Dezember findet das Gründungs-Event der Stiftung „Auszeit“ im LUEG Center Bochum, Universitätsstraße 44, mit folgenden Programm-Punkten statt:

14:00 Uhr Einlass und Beginn
14:30 Uhr Begrüßung durch Jochen Grothkop, Gründungsmitglied
m Anschluss Urkundenübergabe und Gelegenheit zum Fototermin
Filmbeitrag der Stiftung Auszeit
14:50 Uhr Informative Talkrunde mit dem Oberbürgermeister der Stadt Bochum, Frau Ingrid Fischbach, Dr. Christoph Hanefeld, sowie betroffenen Familien
17:00 Uhr Veranstaltungsende

Carl Ellis, bekannt aus „The Voice of Germany“, ist Kommunikator des Projektes und übernimmt einen musikalischen Beitrag.