Die Elterninitiative Menschen(s)kinder e.V. veranstaltete mit der Stiftung Auszeit das 7. integrative Kinderfest auf dem Gelände der Lueg AG.

Für die Kinder wie für die Eltern gab es viele Atraktionen. Bagger fahren immer wieder ein Erlebnis. Die Simulation eines Rettungseinsatzes der Feuerwehr und Vieles mehr.

Die Kinder sollen hier Spaß haben. Sinn ist es, die Gemeinsamkeit von gesunden und behinderten Kindern zu fördern.

Die Stiftung Auszeit konnte ihr Projekt vorstellen und erklären. Im Rahmen des Festes erhielt Andre Tanneberger die Mitgliedsurkunde der Stiftung. Er ist als Botschafter sehr aktiv für die Stiftung tätig.

"Ich freue mich, wenn Menschen solche tollen Ideen haben und ich dazu beisteuern kann, dass sie realisiert werden" war seine Aussage. Er wolle nicht nur die Aufmerksamkeit des Projektes steigern, sondern auch mit Spenden unterstützen.